Grillwurst, Kartoffelsalat, kühle Getränke. Bei den schwül-warmen Temperaturen, die beim Sommerfest der PHG Viersen herrschten, durften diese gängigen Hauptkomponenten einer Gartenfeier natürlich nicht fehlen. Mit rund 150 Besuchern war am 28. Juni im Garten der Kontakt- und Beratungsstelle in Viersen “volles Haus” angesagt. Bei bester Stimmung ergab sich so die Möglichkeit, viele Kontakte zwischen Besuchern, Mitarbeitern und Gästen zu pflegen und zu knüpfen.

Den Höhepunkt erlebte das Sommerfest dann mit dem Auftritt der Viersener Gruppe “White Hackle Pipes an Drums”, die optisch wie auch akustisch für ihren typisch schottischen Flair bekannt ist. So verstand es die zwölfköpfige Gruppe nicht nur mit beeindruckenden Dudelsackklängen zu überzeugen, sie schaffte es auch mit all ihrer Erfahrung in schottischem Wetter, die aufkommenden Regenwolken zu vertreiben.