Unabhängige Beschwerdestelle im Kreis Viersen
für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Suchterkrankungen

WER WIR SIND
Die Unabhängige Beschwerdestelle im Kreis Viersen ist eine Gruppe bestehend aus
• Psychiatrieerfahrenen
• Angehörigen
• Engagierten Bürgern
• Fachkräften der psychiatrischen/psychosozialen Versorgung

FÜR WEN WIR DA SIND
Für Menschen, die Schwierigkeiten haben mit Einrichtungen/Personen in der psychiatrischen/psychosozialen Versorgung, wie z. B.:
• Psychiatrischen Kliniken
• Ambulanten oder stationären Diensten
• Reha-Einrichtungen
• Wohnheimen

WAS WIR TUN
Wir nehmen Beschwerden entgegen, gehen ihnen nach und wirken auf eine Klärung hin.

WIE WIR VORGEHEN
Wir besprechen in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen den Grund Ihrer Beschwerde und leiten mit Ihnen die möglichen weiteren Schritte ein.
• Wir arbeiten neutral und unabhängig.
• Wir bearbeiten Ihr Anliegen vertraulich.
• wir arbeiten für sie kostenfrei.

Wir weisen die Einrichtungen auf strukturelle Mängel hin, die aus den Beschwerden ersichtlich werden.

WIE WIR SIE VORBEUGEND UNTERSTÜTZEN
Schließen Sie eine Behandlungsvereinbarung mit der für Sie zuständigen Klinik oder Abteilung ab. Die Behandlungsvereinbarung eignet sich vor allem für Patientinnen und Patienten, die für den Fall einer erneuten Krise eine Vorausverfügung für die stationäre Behandlung treffen wollen.
Hier können eigene Erfahrungen im Umgang mit der Krise einfließen, hilfreiches Verhalten anderer benannt und unerwünschte Behandlungen ausgeschlossen
werden.

beschwerdestelle-grafik_01

Wie Sie uns erreichen können:

Tel. 02163 5622
info@bis-brueggen.e
www.bis-brueggen.de

Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle BIS e. V.
Klosterstraße 5
41379 Brüggen

Gefördert und unterstützt durch den gemeindepsychiatrischen Verbund im Kreis Viersen.

Sie können den Flyer der Beschwerdestelle hier herunterladen:
PDF Download