Wohnen

Selbstständig wohnen zu können und sich sicher aufgehoben zu fühlen – das ist das Ziel unseres Angebots für psychisch kranke und geistig behinderte erwachsene Menschen, die vorübergehend oder für einen längeren Zeitraum nicht ohne begleitende Hilfe leben können.

Ob sie aus einer stationären Einrichtung entlassen wurden und Hilfe bei ihren ersten eigenständigen Schritten benötigen, oder unsere Unterstützung bei ihrer derzeitigen Wohnsituation brauchen.
Betreute werden ein bis mehrmals wöchentlich besucht, wobei dies natürlich je nach Bedarf und Situation variiert. Die Begleitung durch das Betreute Wohnen erfolgt auf freiwilliger Basis. Maximale Selbständigkeit und echte Lebensqualität sollen so erhalten bzw. gesteigert werden. Dazu gehört auch ein adäquater Umgang mit der Erkrankung oder Beeinträchtigung.

Das Betreute Wohnen ist ein Angebot für unsere Klienten in Viersen und Willich. Da der Bedarf eines jeden Menschen individuell von ihm und seiner persönlichen Situation abhängt, können wir hier nur einen kleinen Ausschnitt von Inhalten und Zielen im Betreuten Wohnen aufführen. Die begleitenden Hilfen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestehen unter anderem aus:

  • der Förderung der Selbständigkeit und Eigenverantwortung
  • dem Erlernen von Alltagsfertigkeiten (Haushaltsführung, etc.)
  • dem Umgang mit Finanzen, Behörden und Institutionen
  • dem Aufbau und Erhalt sozialer Kontakte und der
  • Freizeitgestaltung
  • der Bewältigung von persönlichen Krisen
  • der Wahrnehmung von Rechten und Pflichten
  • der Erarbeitung einer Tages- bzw. Wochenstruktur

 

Sie können den Flyer des  betreuten Wohnen hier herunterladen:
PDF Download